was successfully added to your cart.

Beim Thema Gesunde Öle scheiden sich häufig die Geister – die einen sagen Öl und Fett sei schlecht für die Gesundheit, die anderen meinen Öle und Fette wirken sich positiv auf die Gesundheit aus – doch was stimmt nun?

Natürlich gibt es auch Öle und Fette, die nicht gesund sind, aber wir konzentrieren uns – „Aus Liebe zu Deiner Gesundheit“ – auf gesunde Öle. Dazu gehören vor allem kaltgepresste Öle wie Olivenöl nativ extra, Rapsöl, Kokosöl nativ Bio, Avocadoöl und auch Walnussöl.

Olivenöl nativ extra

Olivenöl ist ein absolutes Must-Have in jeder Küche. Es ist reich an einfach- und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Unser Olivenöl nativ extra wird 1-3 Stunden nach der Ernte frisch in Andalusien gepresst. Das fruchtige Öl eignet sich ideal zum täglichen Kochen und kann als Vinaigrette oder Marinade für Fleisch verwendet werden.

Avocadoöl

Avocados schmecken nicht nur ausgezeichnet, die grüne Butterfrucht bringt auch als Öl so richtig viele Vitamine auf den Teller. Einfach ungesättigte Fettsäuren können zum Beispiel dazu beitragen den Cholesterinspiegel senken. Unser Avocadoöl sticht durch seine smaragdgrüne Farbe hervor und schmeckt wunderbar zu Salaten, frischen Früchten, gegrillten Fisch oder Gemüse.

Kokosöl nativ Bio

Kokosöl nativ Bio kann dabei helfen das Immunsystem zu stärken und ist gerade für Veganer ein beliebter Butterersatz. In Backrezepten kann die Butter einfach durch Kokosöl ersetzt werden. Da Kokosöl  ergiebiger ist als herkömmliche Butter oder Margarine, sollten für 100 g Butter 60 g Kokosöl und etwa 3 EL Wasser hinzugegeben werden. Kokosöl ist hoch erhitzbar und eignet sich daher auch super zum Anbraten von Gemüse und Fleisch und passt perfekt zur asiatischen Küche.

 

 

Jetzt bestellen - hier geht's zum Onlineshop

Leave a Reply

Warenkorb

Du hast Fragen? Wir helfen gerne!